Im Reich der Drachen (6): Pendragon

Liebe Freunde der Fantasy-Reihe „Im Reich der Drachen“!

Ich habe lange, lange geschwiegen und das hatte seinen Grund. 🙂 Nicht nur lag es daran, dass mein Welpe zu meinen Füßen saß und mich immer bittend ansah, dass ich gefälligst mal wieder mit ihm Ball werfen spielen sollte, sondern, ich saß auch an den Korrekturen zum sechsten Band der Serie „Im Reich der Drachen“.

Dies ist der vorletzte(!) Band der Reihe und er ist gewaltig. Er ist sehr dick geworden (allein in der Korrektur kamen über 50 Seiten hinzu) und die Geschichten sind wirklich sehr schön, spannend und von einem roten Faden durchzogen.

Denn die Frage, die alles bestimmt ist die: Wird Arthur je wieder Arthur werden? Das Buch umfasst einen Zeitraum von knapp vier Jahren. Er trifft dabei auf neue Feinde, alte Freunde und macht Fehler, die sich rächen werden. Ein Phönix spricht zu ihm, Skorpione greifen an und Myrddin kennt keine Gnade.

Jetzt gehen die Korrekturen an meine Korrekturleser raus. Es sind viele und ich bin ihnen sehr dankbar, dass sie mir ihre Zeit schenken und Freude daran haben, diese Bücher zu lesen. Ob ich das Buch noch 2018 veröffentlichen kann, oder ob es Anfang 2019 wird, das kann ich zum momentanen Stand nicht sagen.

Vor mir liegen stapelweise Papier, die morgen per Post auf die Reise gehen. Eines kann ich mit Sicherheit sagen: seid gespannt, der sechste Band, der wird bald digital gebannt. 🙂 (Zugegeben, der Reim zu dieser Stunde gelingt mir nicht mehr sonderlich gut. Haufenreime sind ohnehin nicht sehr beliebt.)

Jetzt muss mein Büro erst mal gelüftet werden, hier riecht es nach Ozon.

Herzlichst,

Euer Alex (und mein Hund sagt ganz artig „arf“).

Advertisements